1961 Lincoln Continental: 100 Autos, die wichtig sind

KLASSISCHE AUTOS

Fords Divisionen Lincoln und Continental kämpften in den 1950er-Jahren gegen die Rezession und Cadillac, und zu Beginn der 1960er-Jahre meldeten sich frustrierte Führungskräfte in Dearborn zu Wort: Continental würde aussteigen und die Lincoln-Aufstellung auf nur ein Modell konsolidieren.

1961 war dieses eine Modell der Lincoln Continental, das erste Mal seit 1948, dass der Name ein Fahrzeug der Lincoln Division zierte.

Auf dem Continental der vierten Generation fuhr viel, als er sich verbeugte. Ford musste etwas von den Millionen zurückholen, die er in den 1950er Jahren auf Continental verloren hatte. Die Lincoln-Aufstellung musste nicht nur mit Cadillac, sondern auch mit Chryslers imperialer Division konkurrieren. Ford drängte auf einen extravaganten, aber modernen Look; Das endgültige Design des Autos von Elwood Engel wurde ursprünglich als neuer Ford Thunderbird vorgeschlagen. Der Continental von 1961 feierte sein Debüt als viertürige Limousine oder viertüriges Cabriolet, was sich als kritischer Schachzug herausstellen würde.

Ex-Jackie Kennedy 1961 Lincoln Continental

Von dem Tag an, an dem er auftauchte, wurde der Continental 1961 zum Modell, als er gebeten wurde, sich an klassische Lincolns zu erinnern. Engel würde sogar Lincoln verlassen und die Linien des Continental in einer Reihe überarbeiteter imperialer Limousinen und Zweitüren nachahmen.

Seine länglichen Karosserielinien bestimmten das amerikanische Automobildesign für den größten Teil des kommenden Jahrzehnts. Es ist die stattliche Limousine und das Cabriolet, die die Heckflügeltüren – besser bekannt als „Selbstmordtüren“ – zu einem Wagnis werden ließen. Der Continental ist das Auto, das die Amerikaner als die moderne und elegante Maschine kannten, die Präsident John F. Kennedy trug.

Es bot auch Leistung. Unter dieser langen, flachen Haube befand sich ein V-8 mit einem Hubraum von 430 Kubikzoll, der 300 PS leistete.

Ex-Jackie Kennedy 1961 Lincoln Continental

Der Continental von 1961 ebnete auch den Weg für zukünftige Trends bei Luxusautos. Der große Lincoln war das erste in Amerika hergestellte Fahrzeug, das eine Garantie von 2 Jahren / 24.000 Meilen von Stoßstange zu Stoßstange bot. Das Ford-Management stand zu seiner Verpflichtung, die besten Autokäufer in Serie zu bauen, die es je gegeben hatte. Jedes Continental-Modell wurde nach dem Abrollen vom Fließband in Wixom, Michigan, nach der Produktion einer qualvollen Inspektion unterzogen.

Das 1961 Continental verweilt in der Populärkultur, mehr als 50 Jahre nachdem es ersetzt wurde. Es ist immer noch ein so starkes Symbol für amerikanischen Stil, dass Lincoln eine limitierte Variante des heutigen Continental mit Selbstmordtüren und gehäuften Chrombändern vorbereitet hat. Als ein Stück Nostalgie aus der Rat Pack-Ära hat das Continental seinen Reiz noch nicht verloren.

Hinweis für die Leser: Die Motor Authority hat 100 Autos zusammengestellt, die für immer die Begeisterten verändert haben. Von Supersportwagen und Limousinen bis hin zu SUVs und Muscle Cars – diese Autos haben unsere Liebe zu Autos entfacht. Denken Sie, wir haben etwas verpasst? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns hier.