2020 Corvette hat eine Nürburgring-Zeit, aber wir wissen nicht, wann es enthüllt wird

SUPERCARS

Die 2020 Chevrolet Corvette Stingray hat eine Nürburgring Nordschleife Streckenzeit gebucht. Wir wissen nur noch nicht, wann Chevrolet es veröffentlichen wird, und das PR-Team des Autoherstellers weiß es auch nicht.

Motor Authority Dies erfuhr er von Corvette Lead Development Engineer Mike Petrucci, der bestätigte, dass Chevrolet in der Woche vor der Enthüllung am 18. Juli auf einem Luftschiffhangar aus dem Zweiten Weltkrieg in Tustin, Kalifornien, am Ring war.

Petrucci sagte, Corvette-Rennfahrer Oliver Gavin sei am Steuer des Ringlaufs, würde aber nicht teilen, wie spät der britische Fahrer es gepostet habe.

Auf die Frage, ob die Corvette ihre Ziele erreicht habe, sagte Petrucci, dass sie diese übertroffen und besser als das Corvette-Team gehofft habe.

2020 Spionageaufnahmen der Chevrolet Corvette (C8) – Aufnahme über S. Baldauf / SB-Medien

2020 Spionageaufnahmen der Chevrolet Corvette (C8) – Aufnahme über S. Baldauf / SB-Medien

2020 Spionageaufnahmen der Chevrolet Corvette (C8) – Aufnahme über S. Baldauf / SB-Medien

Motor Authority fragte Kevin Kelly, PR-Manager von Corvette, wann die Zeit frei wird. Er sagte, er wüsste es nicht, bemerkte aber, dass es etwas ist, was das Team in der Tasche hat, um Nachrichten zu machen.

Was die Zeit sein könnte, ist zu diesem Zeitpunkt für Spekulationen offen. Chevrolet hat sich zum Ziel gesetzt, den 2020 Corvette auf die nächste Leistungsstufe zu heben, indem er zum ersten Mal in der 67-jährigen Geschichte des Fahrzeugs auf ein Mittelmotor-Design umstieg. Die Corvette-Ingenieure waren enttäuscht über die 7: 04-Zeit, die die 750-PS-Corvette ZR1 2019 aufbrachte, und sagten, das Frontmotor-Auto hätte mit warmen Reifen eine 6: 57-Zeit fahren können. Den aktuellen Rekord für ein Serienauto hält der allradgetriebene Lamborghini Aventador SVJ mit einer Zeit von 6: 44,97.

Wir erwarten nicht, dass sich die 495-PS-Corvette (das Team hat mit Sicherheit das 2020-Modell mit dem Z51-Paket gefahren) entweder der Zeit des Lambo oder der 7:04 des ZR1 nähert. Die neue ‚Vette könnte jedoch die 7: 19.68-Zeit der 638 PS starken 2012 Corvette ZR1 übertroffen haben.

Wir werden wahrscheinlich herausfinden, wie schnell die 2020 Corvette in den nächsten Monaten auf der entmutigendsten Strecke der Welt ist.

Anmerkung des Herausgebers: Dieser Artikel wurde korrigiert, um anzugeben, dass der 2012 ZR1 638 PS und nicht 650 PS leistet.