2020 Genesis GV80 lässt mehr Camo fallen, als die Motoraufstellung bestätigte

SPION FOTOS

Weitere Spionageaufnahmen des Genesis GV80 sind auf unserem Schreibtisch eingetroffen, und wir haben auch erfahren, dass die ersten Autos gegen Ende des zweiten Quartals 2020 im nordamerikanischen Autohaus eintreffen sollten. [Aktualisiert am 1.11.2013]

Das Warten auf das erste SUV von Genesis ist fast vorbei, als wir uns dem Weltpremiere des GV80 nähern, das höchstwahrscheinlich auf der LA Auto Show in diesem Monat stattfinden wird.

Die Tatsache, dass der Start unmittelbar bevorsteht, wird in der neuen Tarnung der 2020 GV80-Prototypen deutlich. Einer von ihnen wurde auf dem Nürburgring mit einer eng anliegenden Tarnung über der endgültigen Serienkarosserie gesichtet, was uns den bisher besten Blick auf Koreas aufstrebendes Premium-SUV für den Mittelstand gab.

Das Serienmodell sieht aus wie eine abgeschwächte Version des GV80 Concept und verwendet sehr ähnliche horizontale Scheinwerfer und Rücklichter, die aus zwei parallelen Elementen bestehen. Die Proportionen ähneln denen des Namensgebers, sind jedoch weniger sportlich und massiver.

Lesen Sie auch: Der neue Chef von Genesis USA kommt von Audi – pünktlich zur SUV-Erweiterung

Das dritte Seitenfenster ist vollständig mit Tarnklebeband verkleidet, doch bei näherer Betrachtung wird ein dreieckiger Umriss sichtbar, der an das GV80-Konzept erinnert. Auf diesen Fotos scheint der Genesis GV80 nicht ganz in seinem Element zu sein, die tückische Nordschleife zu überwinden.

Dies sollte nicht überraschen, da es sich um einen massiven SUV mit einer Länge von 4.945 mm, einer Breite von 1.975 mm und einer Höhe von 1.715 mm handelt. Daher wird es leistungsstarke Motoren brauchen und die gute Nachricht ist, dass es sie bekommen wird.

Anfang dieser Woche bestätigte Genesis eine Reihe von drei Antriebssträngen für den GV80: turbogeladene Smartstream G2.5 T-GDi 2,5-Liter-Vierzylinder- und Smartstream G3.5 T-GDi 3,5-Liter-V6-Benziner sowie einen Smartstream D3.0 3.0 -Liter-Reihensechszylinder-Diesel. Der Vierzylinder leistet 304 PS (300 PS), während der V6 380 PS (375 PS) leistet. Der Diesel soll 278 PS (274 PS) bieten, wird aber in den USA wahrscheinlich nicht erhältlich sein. Eine neue Achtgang-Doppelkupplungsautomatik wird ebenfalls zum Programm gehören.

Der 2020 Genesis GV80 ist der erste von drei SUVs der koreanischen Luxusmarke, darunter ein kompakter GV70 und ein nicht spezifiziertes Modell.

FOTOGALLERIE

Fotonachweis: CarPix für Carscoops