2020 Mazda CX-9 bekommt mehr Funktionen, ab 33.790 $

KONZEPT-AUTOS

Mazda hat die US-Spezifikation CX-9 für den 2020MY leicht überarbeitet, neue Ausrüstung hinzugefügt und die Preisliste angepasst.

Der 2,5-Liter-Turbomotor erzeugt jetzt ein zusätzliches Drehmoment von 14 Nm (10 Pfund-Fuß) und liefert 434 Nm (320 Pfund-Fuß) bei 93-Oktan-Benzin und 250 PS. Es ist mit dem Sechsgang-Automatikgetriebe und dem i-Activ-Allradantrieb gekoppelt, der in der Signature-Reihe serienmäßig und im Rest der Serie optional ist.

In Kombination mit einem Allradantrieb ist der 2020 CX-9 das erste Fahrzeug von Mazda, das mit der neuen Offroad-Traktionsunterstützung ausgestattet ist. Es ersetzt die übliche Traktionskontrolle und erkennt, wann diagonale Räder durchdrehen. Dadurch wird das Drehmoment reduziert und die Bremskraft in diesen Kurven erhöht. Dadurch wird die Kraft auf die Räder übertragen, die sich noch auf dem Boden befinden, und das Fahrzeug kann die Traktion wiedererlangen. Die G-Vectoring Control Plus ist ebenfalls Standard.

Lesen Sie auch: Review: Sie können den Mazda CX-9 mögen, auch wenn Sie keine Kinder haben

Weitere Neuheiten sind die optionalen Kapitänsstühle in der zweiten Reihe, die den Komfort auf langen Reisen erhöhen. Mazda hat auch die elektrisch betriebene Heckklappe für die Modelle Grand Touring und Signature hinzugefügt.

Ausstattungsmäßig erhält der Base CX-9 Sport beheizbare Vordersitze mit elektrischer Verstellung auf der Fahrerseite, beheizbare Seitenspiegel, Dämmerungsscheinwerfer und Regenwischer, Fernlichtsteuerung und 18-Zoll-Alufelgen mit einem Grauer Metallic-Look. Es kommt auch mit LED-Außenleuchten, Sichtschutzglas hinten, 7-Zoll-Infotainmentsystem, Bluetooth, 3-Zonen-Klimasteuerung, Rückfahrkamera, Keyless Entry