2020 Volkswagen Passat erhält eine konservative Neugestaltung, bringt aber viel Wert auf einen harten Limousinenmarkt

Die Verkäufe von Passat sind seit 2012 jedes Jahr zurückgegangen. VW entschied sich daher für eine „Auffrischung“ anstelle einer „Neuentwicklung“.

Der Volkswagen Passat 2020 startet bei 23.915 US-Dollar.

„Der Limousinenmarkt ist unter Druck“, sagt VWs Senior Vice President für Produktmarketing und Strategie, Hein Schafer.

Tatsächlich. Käufer gehen nicht nur von Autos weg – sie sprinten. Laut VW ist der Pkw-Absatz der Branche in diesem Jahr bislang um fast 10 Prozent zurückgegangen. Und Lastwagen? Lkw legen um 3,1 Prozent zu. Es ist also nicht schwer herauszufinden, wohin diese Autokäufer fahren. Und der Passat-Umsatz hat einen Bissen abbekommen.

Der Passat, die größte Limousine von VW, wurde 2011 in Amerika erneut zum Renner. Damals änderte das Unternehmen die Formel des Autos radikal. Jeder rollte von einer funkelnden neuen Montagelinie in Chattanooga, Tennessee, anstatt in Emden, Deutschland. Dieser neue Passat war viel größer und viel billiger. Perfekt für den amerikanischen Gaumen. Die neu eingeführte Limousine verkaufte 2012 mehr als 100.000 Einheiten. Seitdem sind die Verkäufe jedes Jahr zurückgegangen. Vergangenes Jahr? Das Unternehmen bewegte weniger als die Hälfte dieser Zahl.

Der 2020 Volkswagen Passat kommt mit einem turbogeladenen I4.

Der Volkswagen Passat 2020 erhält ein Sechsgang-Automatikgetriebe.

Der Volkswagen Passat 2020 wird in vier Ausstattungsvarianten angeboten.

Der 2020 Volkswagen Passat bekommt 34 mpg auf der Autobahn.

Der Volkswagen Passat 2020 hat eine etwas schlechtere Laufleistung als seine Konkurrenten.

Die 18-Zoll-Räder und Reifen des Volkswagen Passat 2020 bieten guten Grip auf kurvigen Bergstraßen.

Der 2020 Volkswagen Passat erhielt nur leichte Verbesserungen in der Neugestaltung.

Der Volkswagen Passat 2020 wird Anfang 2020 in den Handel kommen.

Der 2020 Volkswagen Passat leistet 174 PS.

Der Volkswagen Passat 2020 wird Anfang 2020 in den Handel kommen.

Der Volkswagen Passat 2020 wird Anfang 2020 in den Handel kommen.

Der Volkswagen Passat 2020 wird Anfang 2020 in den Handel kommen.

Der erodierte Automarkt ist teilweise schuld. Es ist aber auch ein Ergebnis des unerbittlichen Wettbewerbs. Mittlere Limousinen von Honda und Toyota haben viel zu tun. Die Erzrivalen haben ihre Autos für 2018 komplett überarbeitet. Infolgedessen gingen sowohl der Accord als auch der Camry von einfach guten Maschinen auf toll Einsen. Bereits im nächsten Jahr brachte Nissan einen neuen Altima auf den Markt. Und für 2020 hat Hyundai die Sonate neu gestaltet. Beide sind hervorragend.

Lesen Sie auch  2019 Audi e-tron essentials: Eine Brücke vom ICE zum EV

Nach 8 Jahren auf dem Markt war es Zeit für den Passat, sich ebenfalls zu erfrischen. Anstatt ein komplett neues Auto auf den Markt zu bringen, entschied sich VW, das alte Auto neu zu gestalten. Der Radstand sowie die meisten Hauptabmessungen bleiben gleich. Nur die Länge wächst dank der neuen Stoßstangen etwas, und zwar um weniger als 5 cm. Die Firma sagt, dass jedes Stück Metall auf der Außenseite außer der A-Säule und dem Dach neu ist.

Das Fahrwerk bleibt genauso wie der abgehende Passat, wie auch der Antriebsstrang. Wenn Sie diese neue Motorhaube anheben, finden Sie den 2,0-Liter-Vierzylinder mit Turbolader, der seit 2018 im Einsatz ist. Er leistet die gleichen 174 PS bei 5.200 U / min, aber das Drehmoment steigt von 184 lb-ft auf 206 lb-ft bei 1.700 U / min. ein solides Plus von 12 Prozent. Dieser 2,0-Liter wird noch einmal zu einer Sechsgang-Automatik gepaart. Und die sportlichsten R-Line-Modelle erhalten Lenkradhebel. In einer Welt, in der Automobilhersteller dieser Klasse Acht-, Neun- und Zehnganggetriebe anbieten, wirkt das Getriebe des Passat veraltet. Und das könnte ein Faktor für den mittelmäßigen Kraftstoffverbrauch des Autos sein: Der 2020 Passat soll 23 MPG Stadt und 34 MPG auf der Autobahn liefern. Verglichen mit dem Toyota Camry Vierzylinder (29 mpg Stadt und 41 mpg Autobahn) und dem 1,5-Liter-Honda Accord CVT (30 mpg Stadt und 38 mpg Autobahn) kommt der Passat deutlich zu kurz.

Der 2020 Volkswagen Passat erhält eine subtile Überarbeitung mit Lüftungsschlitzen, die sich über den gesamten Innenraum erstrecken

Bildschirm und Schaltanlage des Volkswagen Passat 2020 sind im Wesentlichen die gleichen wie zuvor.

Im Heck des Volkswagen Passat 2020 finden drei Personen Platz.

Der Volkswagen Passat 2020 will Einheiten nach seinem Wertversprechen bewegen.

Der 2020 Volkswagen Passat hat zwei USB-Eingänge auf dem Vordersitz.

Der Volkswagen Passat 2020 erhält leichte Interieur-Upgrades, wobei das Infotainment größtenteils gleich bleibt.

Der Volkswagen Passat 2020 erhält leichte Interieur-Upgrades, wobei das Infotainment größtenteils gleich bleibt.

Der Volkswagen Passat 2020 erhält leichte Interieur-Upgrades, wobei das Infotainment größtenteils gleich bleibt.

Der Innenraum des Passat erhält eine subtile Überarbeitung mit Lüftungsschlitzen, die sich über die gesamte Kabine erstrecken. Aber Bildschirme und Schaltanlagen sind im Wesentlichen die gleichen wie zuvor. Während der brandneue Passat technisch gesehen keine Revolution darstellt, setzt VW auf das Wertversprechen des Autos. Und das bedeutet, viel Ausrüstung zu einem niedrigen Preis zu liefern. So erhalten beispielsweise drei der vier Passat-Ausstattungsvarianten (S, SE, R-Line und SEL) eigene Räder, und 17-Zoll-Felgen sind Standard.

Lesen Sie auch  Jay Lenos Indian 101 Scout von 1931 ist eine lebendige Geschichte

Basisfahrzeuge sind mit viel solider Technik wie LED-Beleuchtung, App-Connect, Frontassistent mit Fußgängerüberwachung, Totwinkelüberwachung und Rückfahrwarnung ausgestattet. Darüber hinaus erhalten diese S-Modelle das automatische Nachbrems-System des Unternehmens, das die Bremsen nach einem ersten Aufprall betätigt. Dies, so VW, sorge für einen möglicherweise etwas geringeren Schaden, falls der Unfall weitere Auswirkungen haben sollte. Laut VW summiert sich diese Ausstattung auf S-Trimm-Autos zu 1.720 US-Dollar für den gleichen Preis von 23.915 US-Dollar wie im Vorjahr. Bei der nächsten Inbetriebnahme erhalten die SE-Modelle serienmäßige Sitzheizungen, einen elektrischen Fahrersitz, Scheibenwischer mit Regensensor, beheizte Seitenspiegel und mehr. Laut VW liefert eine SE 520 US-Dollar mehr für weniger Geld (26.765 US-Dollar) als im Vorjahr. Und am oberen Ende der Preisliste gibt es jede Menge Sicherheitstechnologien. VW bietet eine adaptive Geschwindigkeitsregelung, einen Spurhalteassistenten, einen Parkassistenten und eine Parkdistanzregelung.

Die Preisgestaltung kann sich durchaus gegen die Limousinen-Konkurrenz behaupten. Es ist klar, dass der Passat ein ziemlich gutes Geschäft ist. VW hofft, dass neue Kunden den Wert dieses überarbeiteten Passat gegenüber all diesen SUVs und Crossovers sehen werden.

„Wenn Sie 25.000 US-Dollar ausgeben müssen, können Sie möglicherweise ein kompaktes Einstiegs-SUV kaufen“, sagt Schafer. „Sie geben die gleichen 25 US-Dollar für einen Passat aus und erhalten viel mehr Inhalt und Komfort, weil Sie diese SUV-Prämie nicht zahlen.“

Die Hinrichtung

Wenn wir ehrlich sind, geht der neue Passat 2020 technisch und stilistisch keine neuen Wege. Das konservativ überarbeitete Blech sieht gut aus, ist aber gleichzeitig etwas langweilig und von älteren Mittelklasse-Limousinen abgeleitet. Gehen Sie hinein und die Geschichte ist dieselbe. Abgesehen von der Kreuzschlitzentlüftung und einigen leichten Änderungen ist der Innenraum des Passat genauso wie der alte. Und da dieses Auto auf einer alten Architektur basiert, reagiert die Elektronik, die beispielsweise hinter den Passat-Schutzschirmen steckt, nicht mit der Präzision und Geschwindigkeit moderner Einheiten. Kurz gesagt, wenn Sie das Navigationssystem wie bei unserem Test-SEL-Modell verwenden, fühlt es sich veraltet an.

Einmal unterwegs, ist dieser neue Passat jedoch absolut angenehm. Dies ist eine bequeme Limousine, in der Sie einen Tag lang durch die Berge rund um Los Angeles streifen oder einen abendlichen Pendelverkehr unternehmen können. Es ist ruhig und sanft, bis auf den schlechtesten Belag. Und auf diesen Abschnitten klappern Sie hier mit den Rädern und Reifen.

Lesen Sie auch  2020 Mercedes-Benz GLE 450 4MATIC: Ein Bona Fide Tech Fest

Diese 18-Zoll-Reifen verschafften unserem SEL einen guten Halt auf dem Angeles Crest Highway, auf dem wir das Auto relativ stark schieben konnten. Dies ist ein Fall, in dem diese reichliche Adhäsion mit einer weichen Suspension verbunden ist. Wenn Sie sich in diesem Auto dem Limit nähern, spüren Sie, wie sich die Karosserie ein wenig an den Federn wälzt. Die Lenkung ist leicht und präzise, ​​es fehlt jedoch auch das Fahrgefühl. Aber hey, das ist keine Performance-Limousine. Auch bei der R-Line geht es mehr um Stil als um Sport. Das Problem ist, dass in den letzten Jahren fast alle mittelgroßen Wettkämpfe des Passat sportlicher geworden sind.

Der 2,0-Liter-Turbolader von VW ist ein Juwel. Sicher, der Motor des Camry (29 PS) und der des Accord (18 PS) haben etwas weniger Leistung, aber der VW bietet mehr Drehmoment als einer von beiden und arbeitet im Drehzahlbereich deutlich niedriger. In der Stadt fühlt sich der Passat schnell an. Fahren Sie den Passat jedoch hart und die Sportgetriebeeinstellung des Sechsgang-Motors ist einfach nicht dynamisch genug. Das Herunterschalten ist langsam und im Allgemeinen nicht so schnell, wie wir es uns gewünscht hätten, wenn wir eine Canyon-Straße angefahren hätten.

Das wegnehmen

Der neue Passat wird Kunden anziehen, die nach einer traditionelleren Limousine suchen. Und es ist sicherlich ein gutes Geschäft, wenn Sie das Ausrüstungsniveau und die Preise berücksichtigen. Aber diese Neugestaltung fühlt sich definitiv ein wenig an. Die Konkurrenz hat sich weiterentwickelt und VW stellt immer noch das gleiche Basisauto her wie vor fast einem Jahrzehnt.

Das Unternehmen spricht ein gutes Spiel, wenn es um Limousinen geht, die ein straffes „deutsches“ Fahrerlebnis bieten. Beim Passat ist es an der Zeit, dass VW die Ware wieder ausliefert.

2020 Volkswagen Passat Specs

Im Angebot: Anfang 2020

Grundpreis: 23.915 US-Dollar (S) 32.015 US-Dollar (SEL)

Antriebsstrang: 2,0-Liter-Turbolader I4, Sechsgang-Automatik, FWD

Ausgabe: 174 PS bei 5.200 U / min, 206 lb-ft Drehmoment bei 1.700 U / min

Leergewicht: 3,325 lbs

Kraftstoffverbrauch: 23 mpg (Stadt) 34 mpg (Autobahn)

Vorteile: Preisgünstig, robustes Low-End-Drehmoment, geräumig

Nachteile: Veraltete Innentechnologie, verschnupftes Außendesign, fauler Antrieb