2021 BMW M3 Spionaufnahmen und Video

SPION FOTOS

Der M3, die Benchmark-Sportlimousine von BMW, wird demnächst überarbeitet.

Ein Prototyp für das Modell der nächsten Generation wurde erneut entdeckt und enthüllte eine Reihe von Hinweisen.

Intern als G80 bezeichnet, wird der neue M3 eine viel breitere Spur aufweisen als der überarbeitete 3er 2019, von dem er abgeleitet ist. Wir können auch sehen, dass die Bremsscheiben und Bremssättel sehr groß sind und am Heck des Autos ein charakteristischer Satz von Quad-Auspuff-Spitzen sitzt. Wir können auch ein einzigartiges Gitter sehen, das ein bisschen wie das auf dem kürzlich enthüllten Concept 4 aussieht.

2021 BMW M3 Spionage Video von Motor Authority auf Vimeo.

Ein Debüt des neuen M3 wird voraussichtlich Anfang 2020, möglicherweise auf dem Genfer Autosalon im März, stattfinden. Wir erwarten, dass das Auto später im Jahr 2020 als Modell 2021 in die Ausstellungsräume kommt.

Unter seiner Motorhaube sitzt der gleiche 3,0-Liter-Reihen-6-Motor mit zwei Turboladern und dem Codenamen S58, der im BMW X3 M und X4 M 2020 vorgestellt wurde. Ein 6-Gang-Schaltgetriebe wird angeboten, jedoch möglicherweise nur in einer Basisversion des M3 mit etwas weniger Leistung als Fahrzeuge mit 8-Gang-Automatik und nur mit Hinterradantrieb.

Diese Basisversion, die als M3 Pure bezeichnet werden könnte, hat voraussichtlich etwa 454 PS, während das Automatikmodell etwas näher an 473 PS sein sollte. Weitere leistungsstärkere Competition-, CS- und CSL-Modelle sind in Vorbereitung. Der aktuelle M3 leistet serienmäßig nur 425 PS und im limitierten CS-Modell 453 PS.

BMW M5 mit Allradantrieb m xDrive

Auch der neue M3 wird mit Allradantrieb ausgestattet sein. Das System wird die von hinten vorgespannte M xDrive-Konfiguration sein, die im neuesten M5 vorgestellt wurde. Es verfügt über eine Funktion, mit der der Fahrer per Knopfdruck einen Heckantriebsmodus auswählen kann.

Trotz der Ausstattung mit Allradantrieb hören wir, dass der neue M3 leichter sein wird als das aktuelle Modell, in einigen Fällen sogar 140 Pfund leichter.

Der M3 ist seit Jahrzehnten die erste Wahl für die schärfsten Sportlimousinen und Coupés auf dem Markt, obwohl die jeweiligen Modelle C63 und ATS-V von AMG und Cadillac in den letzten Jahren ihren Münchner Rivalen übertroffen haben. Es ist eine Situation, in der wir sicher sind, dass die M-Abteilung mit ihrem neuesten M3 nachbessern möchte.