2021 Mini Countryman-Spionageschüsse

SPION FOTOS

Die dritte Generation der modernen Mini-Familie wird gerade aktualisiert.

Die ersten Mitglieder waren Hardtop und Cabrio, und seitdem wurde der Clubman aktualisiert.

Das lässt uns mit dem Countryman als letztem Mitglied auf dem Laufenden bleiben. Die kürzliche Sichtung eines Prototyps deutet darauf hin, dass die Aktualisierung bald erfolgen sollte. Achten Sie darauf, dass es für das Modelljahr 2021 eingeführt wird.

Mini bringt nur leichte Aktualisierungen für die Fahrzeugmitte auf den Markt, die für den Countryman einige aufgefrischte Front- und Heckblenden und eine neue Grafik im Union Jack-Stil für die Rücklichter mit sich bringen sollten. Das Auto wird auch ein optimierteres Mini-Logo tragen.

2021 Mini Countryman Facellift Spy Shots – Bildnachweis: S. Baldauf / SB-Medien

Darin befindet sich ein aktualisiertes Infotainmentsystem mit einem Standard-6,5-Zoll-Display (8,8-Zoll verfügbar), einem drahtlosen Ladepad und erweiterten Konnektivitätsoptionen. Es sollte auch eine größere Auswahl an Trimmoptionen geben.

Angesichts der Änderungen für das Modelljahr 2020 erwarten wir keine Verbesserungen des Antriebsstrangs. Dies bedeutet, dass der Cooper mit einem 1,5-Liter-Turbolader inline-3 mit 134 PS und 162 Pfund-Fuß Drehmoment (169 Pfund-Fuß mit Überladung) und der Cooper S mit einem 2,0-Liter-Turbolader inline-4 mit 189 geliefert werden sollte PS und 206 lb-ft (221 lb-ft mit Overboost).

Die Leistung des 2,0-Liter-Turboladers inline-4 des John Cooper Works für 2020 betrug bis zu 301 PS (zuvor 228 PS). Dies trug dazu bei, die 0-62 Meilen pro Stunde auf 5,1 Sekunden zu verkürzen oder sie etwa 1,5 Sekunden schneller als zuvor zu machen.

In der Zwischenzeit stieg die Batteriekapazität des Cooper S E-Plug-in-Hybrids für 2020 von 7,6 auf 9,6 Kilowattstunden, was dazu beitrug, die elektrische Reichweite von 12 auf ungefähr 25 Kilometer zu steigern.