Der Nissan Skyline R34 GT-R V-Spec II ist eine echte JDM-Ikone

Der Nissan Skyline R34 GT-R ist eine der besten Kreationen des Automobilherstellers und in der V Spec II-Form eine echte JDM-Ikone. Throttle House hatte kürzlich die Gelegenheit, ein in Bayside Blue lackiertes Modell zu testen und es mit dem neuen Nissan GT-R-Modell zum 50-jährigen Jubiläum zu vergleichen, das ebenfalls in der gleichen Farbe lackiert ist.

Nissan führte den Skyline der fünften Generation im Januar 1999 ein und ließ ihn bis August 2002 in Produktion. Angetrieben wird er von einem 2,6-Liter-Reihensechszylinder-RB26DETT mit zwei Turboladern, der sowohl von Besitzern als auch von Tunern gleichermaßen geschätzt wird. Die Rezensenten stellen fest, dass dieser Motor zwar alt ist, aber so gut gebaut und abgestimmt wurde, dass das Auto nur eine sehr geringe Turboverzögerung aufweist.

Lesen Sie auch: Nissan R34 GT-R V-Spec II Nür R-Tune ist ein JDM Special

Der V Spec II bietet eine Handvoll Verbesserungen gegenüber dem V Spec der ersten Generation, darunter eine steifere Federung, größere Bremsscheiben hinten, eine Kohlefaserhaube, Aluminiumpedale und einige andere Einstellungen. Es sieht auch fantastisch aus und ist schwer, sich nicht Hals über Kopf zu verlieben.

Die neueste GT-R 50th Anniversary Edition ist mit einem 3,8-Liter-V6-Motor mit zwei Turboladern ausgestattet, der 562 PS und ein Drehmoment von 632 Nm (466 lb-ft) bietet. Es ist ein absolutes Tier in einer geraden Linie und verlässt das R34-Gen für tote Ecken. Einige Besonderheiten, darunter die weißen Akzente auf der Außenseite und die Abzeichen zum 50-jährigen Jubiläum, erinnern Sie daran, dass es sich um eine Sonderausgabe handelt.

Wenn Geld kein Gegenstand wäre, würden Sie lieber einen brandneuen GT-R 50th Anniversary oder einen gebrauchten Bayside Blue R34 GT-R V Spec II besitzen? Entscheidungen Entscheidungen…

Lesen Sie auch  Die LED-Scheinwerfer des Audi E-tron Sportback sind nicht US-legal, aber wir müssen sie trotzdem testen