Ford Troller T4 Offroader für 2020 aktualisiert, bleibt eine Brasilien-Affäre

KONZEPT-AUTOS

Ford verbessert seinen robusten Troller T4-Geländewagen in Brasilien weiter, wobei der Autohersteller neue Aktualisierungen für das 2020-Modell vornimmt.

Die Verbesserungen sind nur ästhetisch, da der Troller T4 neue Kombinationen von Außen- und Innenfarben sowie neue Räder einführt. Auf der Außenseite erhält der Ranger-Offroader eine neue Dark London Grey-Highlight-Farbe, die auf den Kühlergrill, die Stoßstangen, die Kotflügelverkleidungen, die Spiegelkappen, das Dach (einschließlich des Spoilers) und die Heckklappe aufgetragen wird.

Die neue Highlight-Farbe bietet einen auffälligen Kontrast zu den sechs verfügbaren Körperfarben, insbesondere dem auf diesen Fotos gezeigten festen Dakar-Gelb. Die anderen Farben im Katalog sind festes Arizona-Rot und Diamantweiß, metallisches Silberfrost sowie Perleffekt Maragogi-Grün und Moskau-Grau. Weitere Kontraste setzen die 17-Zoll-Leichtmetallräder in Ebenholzschwarz.

Lesen Sie auch: Ford Brazil verbessert die Geländetauglichkeit des Troller T4 mit der „Trail“ -Version

Die Akzentfarbe Dark London Grey hält auch Einzug in die Kabine und ist auf dem Armaturenbrett, der Mittelkonsole, den Seitenarmlehnen und den Lautsprecherrahmen zu sehen. Zur Serienausstattung gehören unter anderem eine Zweizonen-Klimaanlage, das Multimedia-System JBL Harman Smart CarDrive mit 6,75-Zoll-Bildschirm und Android Auto- und Apple CarPlay-Konnektivität, elektrische Fensterheber und Spiegel, Bordcomputer, Alarmanlage, geteilte Rücksitze und ein wasserdichter Innenraum .

Unter der Haut ändert sich nichts, da der Troller T4 weiterhin auf einem röhrenförmigen Metallrahmen mit einer Karosserie aus Glasfaserverbundwerkstoff aufgebaut ist. Die Leistung kommt vom gleichen 3,2-Liter-Duratorq-Fünfzylinder-Turbodiesel mit 200 PS (197 PS) und 470 Nm (347 lb-ft) Drehmoment. Der Motor ist mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt, das an ein 4 × 4-System angeschlossen ist, das die Modi 4 × 2, 4 × 4 Low und 4 × 4 High bietet – letztere nur bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km / h (75 mph).

Als ernstzunehmende Offroad-Maschine verpackt der T4 auch ein selbstsperrendes hinteres Differential mit Trac-Lock-System, Mischreifen, integriertem Kurbelgehäuse- und Seitenwandschutz, doppelt verglastem Schiebedach, Schnorchelaufnahme und abgedichteten LED-Rücklichtern andere Dinge.

Die Preise für den 2020 Troller T4 beginnen bei 140.900 brasilianischen Real, was in US-Währung etwa 34.130 US-Dollar entspricht. Schade, dass dieser robuste SUV außerhalb Brasiliens nicht erhältlich ist.

FOTOGALLERIE