Heimwerker und Elektrofahrzeuge sind großartige Bettgenossen für die Zukunft des Personentransports

ELEKTRISCHE AUTOS

Willkommen zu einer KOSTENLOSEN Vorschau unserer wöchentlichen exklusiven! Jede Woche widmet sich unser Team „Beyond the News“ und erstellt eine Sonderausgabe, in der wir uns Gedanken über die größten Geschichten machen, warum es wichtig ist und wie es die Zukunft beeinflussen könnte.

Sie können diesen Newsletter zusammen mit allen anderen exklusiven Newslettern unserer Mitglieder erhalten. Werden Sie Premium-Mitglied für nur 3 US-Dollar pro Monat. Ihre Unterstützung ist für uns ein langer Weg hinter die Kulissen! Danke.

Ich bin ein großer Fan von Rich Benoit von Rich Rebuilds (YouTube) und Electrified Garage (sein Geschäft mit einem Mechanikerfreund), und das nicht nur, weil er eine Art „Rebellenmechaniker“ ist und sich immer unkonventionellen Herausforderungen stellt. Ehrlich gesagt, weil er für mich die Welle der DIY EV-Begeisterung darstellt, die den elektrisch betriebenen Personentransport von seinem Status als Halb-Elite zu einer alltäglichen Gemeinsamkeit führen wird.

Backyard- oder Home-Garage-Projekte mit verschiedenen Autos, klassisch oder anders, haben eine eigene Branche mit einer Hobby-Basis geschaffen, die sie antreibt. Während die Leistung auf NASCAR-Niveau finanziell (und in Bezug auf die Praktikabilität) oft nicht erreichbar ist, sind Autoenthusiasten immer noch dazu angeregt, regelmäßig in Leistungsverbesserungen ihrer Fahrzeuge zu investieren, und es gibt sogar eine ganze Community, die viel Zeit und Geld ausgibt auf Oldtimer-Restaurationen. (Ich weiß, ich wärme hier nur das Offensichtliche auf, aber es ist relevant.)

Diese Dinge fangen natürlich schon an, durch verschiedene EV-Umbauten anderer Autos mit einem elektrischen Spin aufzutauchen. EV West ist einer der bekannteren Läden, der dies so ziemlich ausschließlich macht, aber es ist immer noch ein übertrieben teures Unterfangen, das sehr spezialisiertes Know-how erfordert. Ich schaue mir Videos mit ihrer Arbeit an, die ungefähr so ​​gut aussehen wie Rennveranstaltungen mit Tesla-Leistungspaketen, die ich mir wahrscheinlich nie leisten kann (oder brauche). Dies ist der Punkt, an dem Leute wie Rich eine ganz andere, wenn auch bescheidenere Masse ansprechen.

Richs Kanal ist darauf ausgerichtet, Ihnen, dem Heimwerker, zu zeigen, dass Elektrofahrzeuge nichts bleiben müssen, was nur zertifizierte Supermechaniker und Fachgeschäfte anfassen können. Dies ist meiner Meinung nach für Tesla-Besitzer besonders relevant, und nicht nur, weil Rich darauf abzielt, Tesla durch die Wiederherstellung seiner gesamten Fahrzeuge wütend zu machen. Sicher, das Unternehmen ist bestrebt, einen hervorragenden Service zu bieten, der bei Bedarf sogar überall dort eingesetzt werden kann, wo sich Ihr Auto befindet. Die langfristige Realität ist jedoch, denke ich, dass die Menschen an einen Punkt gelangen, an dem sie mehr Kontrolle über die Kosten für die Wartung ihrer Autos haben möchten, wenn sie älter werden. Ich meine, wenn die Batterien bald eine Million Meilen lang halten sollen, bedeutet dies, dass ein Tesla mehr als fünf Mal den Besitzer wechselt, bevor er eine neue Stromquelle benötigt. Selbst dann kann der Besitzer es durch eine andere gebrauchte Batterie ersetzen und es immer wieder verkaufen usw.

Ich bin mir nicht sicher, welche Unternehmenspläne von Tesla für diese Art von Zukunft vorgesehen sind, nur dass ihre Leasingpläne für das Tesla-Netzwerk dies gänzlich vermeiden würden. Es wird jedoch irgendwann einen großen Markt für gebrauchte Elektrofahrzeuge geben, und etwas, das die Lebensfähigkeit der Kunden tatsächlich beeinträchtigen könnte, ist, ob sie an ihren eigenen Fahrzeugen arbeiten können oder nicht. Ich weiß, ich mache mir stellvertretend Sorgen, wenn das überhaupt Sinn macht.

Ich hatte im Laufe der Jahre eine Mischung aus Gebraucht- und Neuwagen, aber etwas, das mich immer beunruhigte, war, dass Dinge kaputt gingen, die ich nicht einfach online zu einem guten Preis bestellen und meinen örtlichen Mechaniker ersetzen lassen konnte. Oder mein Ehemann. Ich besaß einmal einen älteren Mercedes, und das erste, was zu tun war, war der ausgefallene einzelne Scheibenwischer während des ersten Sturms des Jahres. Das waren 700 Dollar, die nur ein Mechaniker anfassen konnte! Die Scheibenwischer meiner Honda erforderten dagegen einen 70-Dollar-Teil mit einem Online-Video, das mich durch den Austauschvorgang führte.

Ich denke, dass diese Art von Dingen für den durchschnittlichen Autokäufer auf lange Sicht von Bedeutung sein wird, und es erfordert, dass Heimwerker sich mit den Elektrofahrzeugen auf dem Markt befassen, um diese Art von Verfügbarkeit und Verbraucherwahl zu erreichen. Mercedes, um noch einmal auf mein Beispiel zu verweisen, soll ein Luxusfahrzeug sein, dessen Wartung teuer ist. Tesla versucht, alle Verbraucher anzusprechen, wie ich bereits ein paar (Dutzend) Mal erwähnt habe.

Hier ist ein anderer Winkel, über den man nachdenken sollte. Der ökologische Aspekt all dieser Elektrofahrzeuge sollte ebenfalls ein wichtiger Faktor auf dem Gebrauchtmarkt sein. Trade-Ins und Trade-Ups bei Verbrauchern sind weit verbreitet, und eine auf Leasing ausgerichtete Zukunft fördert dies. Aber wenn der CO2-Fußabdruck beim Bau eines neuen Fahrzeugs mit dem beim Wiederherstellen oder Warten eines älteren Fahrzeugs verglichen wird, würde ich davon ausgehen, dass es die Umweltpräferenz ist, ältere Autos in gutem Zustand zu halten, nicht wahr? Trotzdem bin ich froh, dass Leute wie Rich hier sind und auf eine der Richtungen hinweisen, in die die Branche gehen muss.