IED-Studenten zeigen Ferrari World Design-Wettbewerbsbeiträge, die nicht gewonnen haben

KONZEPT-AUTOS

Ferrari hat kürzlich einen Wettbewerb veranstaltet, bei dem aufstrebende Designer aus der ganzen Welt um das Design eines so genannten Hyperwagens gebeten wurden, der alle Aspekte seines Designs auf die Spitze treibt, von der Architektur bis zum Antrieb. Während der Gewinner der Eternita war, die von Studenten der Hongik-Universität in Seoul kreiert wurde, ging der zweite Platz an den Xezri, der von Samir Sadikhov verfasst wurde.

Sie können seine Kreation in der realen Welt in diesem Video sehen, das vom Istituto Europeo di Design (IED) in Turin, Italien, präsentiert wird. Sadikhov ist Schüler der renommierten Designschule. Sein Entwurf ist der letzte, der im Video abgebildet ist.

Der erste ist der 540 Pegaso, der von Giuseppe Ceccio, Giacomo Pierin und Matteo Politano entworfen wurde, und der zweite ist der Ethesier des Studentendesigners Alessandro Nardolillo.

Unter den Teilnehmern des Ferrari World Design Contest waren mehr als fünfzig Designschulen und Universitäten aus aller Welt, die mehr als 200 Projekte eingereicht haben.