Tesla Global VP überrascht mit dem ursprünglichen Modell 3-Produktionsziel von Gigafactory 3

ELEKTRISCHE AUTOS

Tesla Gigafactory 3 wartet nur auf die endgültigen Genehmigungen, bevor die Produktion von Modell 3 im Bereich der Phase 1 des Komplexes beginnen kann. Während das Warten auf die Zertifizierungen des Standorts weitergeht, teilte Tesla Global VP Grace Tao ein unglaublich optimistisches Ziel für die Produktionsaktivitäten des Standorts. Wenn sich die Aussagen der Tesla-Exekutive als wahr erweisen, besteht eine gute Chance, dass Gigafactory 3 in diesem vierten Quartal 2019 das dunkle Pferd des Elektroautoherstellers wird.

Während des Vortrags auf der Shanghai City Promotion Conference 2019 erklärte Tao, dass Gigafactory 3 beabsichtige, seine Produktionsaktivitäten mit einer Rate von 3.000 Model 3 pro Woche aufzunehmen. Das sind rund 12.000 Fahrzeuge pro Monat, vorausgesetzt, das Unternehmen stößt im Betrieb nicht auf Schluckauf. Dies ist besonders ehrgeizig, zumal die vorherige Wall Street Gigafactory 3 mit einer geschätzten Produktionsrate von 1.1k Model 3 pro Woche auflistete im Jahr 2021.

Tesla Gigafactory 3 in der Nacht. (Bildnachweis: Vincent Yu / Twitter)

„Aufgrund des positiven Geschäftsumfelds in Shanghai werden viele der Innovationen von Tesla zum Tragen kommen. Angesichts der jüngsten Entwicklungen war es die beste Entscheidung, Shanghai als ersten Produktionsstandort für Tesla in Übersee zu wählen “, sagte sie.

Während die Produktion von Tesla Model 3 in Gigafactory 3 noch nicht vollständig angelaufen ist, befindet sich das Werk anscheinend noch in der Testphase für die meistverkaufte vollelektrische Mittelklasse-Limousine. Ein kürzlich durchgeführter Drohnenflug des Tesla-Enthusiasten Chao Zhou hat zum Beispiel ergeben, dass über ein Dutzend Testmodelle 3-Produktionseinheiten auf einem Parkplatz direkt außerhalb des Phase-1-Bereichs von Gigafactory 3 abgestellt sind.

Tesla Model 3-Testproduktionseinheiten. (Kredit Chao Zhou / YouTube)

Die Aktivitäten innerhalb des Gigafactory 3-Komplexes wurden in einem kürzlich veröffentlichten LinkedIn-Beitrag von Jerome Guillen, Präsident von Tesla Automotive, hervorgehoben, der auf der Social-Media-Plattform feststellte, dass er vor Ort im Werk in Shanghai ist. Da Guillen Teslas ansässiger Problemlöser und Architekt der GA4-Linie des Elektroautoherstellers in Fremont ist, ist seine Präsenz in Gigafactory 3 sehr ermutigend, und es deutet darauf hin, dass der Elektroautohersteller alles in seiner Macht Stehende unternimmt, um sicherzustellen, dass das Werk dies könnte Starten Sie die Modell 3-Produktion ohne Probleme.

„Ich bin glücklich, diese Woche in der Fabrik in Shanghai zu verbringen. Beeindruckend! Das Team ist großartig! Wir brauchen hier mehr Menschen, aber auch in Nordamerika und in Europa. Der heutige Rekrutierungsschwerpunkt: Batteriemechaniker – das Herzstück unserer Fahrzeuge! “, Schrieb Guillen.

Abgesehen von Grace Taos jüngsten Äußerungen und Jerome Guillens Post über seinen Besuch bei Gigafactory 3, der lokalen Nachrichtenagentur Xinhua Net Außerdem teilte Robyn Denholm, Vorstandsvorsitzender von Tesla, mit, dass er noch in diesem Jahr nach China reisen wird, um an der für Anfang November geplanten China International Import Expo 2019 teilzunehmen.

Sehen Sie sich das aktuelle Filmmaterial von Teslas Gigafactory 3-Site im folgenden Video an.