Tesla Model Y mit ‚Slipstream‘-Rädern des Modells S / X hat Langzeittests in MI gesehen

ELEKTRISCHE AUTOS

Ein Tesla Model Y wurde über 2.400 Meilen von Fremont, CA, entfernt gesichtet. Ein Elektroautoliebhaber hat ein Foto und ein Video des kommenden Fahrzeugs in Bay City, MI, aufgenommen. Besonders interessant bei den jüngsten Beobachtungen waren einige Komponenten des Modells Y; nämlich seine Räder und vorderen Lufteinlass.

Frühere Model Y-Sichtungen haben gezeigt, dass Tesla versucht, die Langstreckenfähigkeiten seines Crossover-SUV zu testen. In den letzten Wochen wurde in WA ein Midnight Silver Model Y mit Power Sports Aero Wheels gesichtet, und in Columbus, OH, über 2.000 Meilen von CA entfernt, wurde ein komplett schwarzer Prototyp gesichtet. Dieses Mal wurde ein rotes Modell Y in Bay City, MI, entdeckt, einem Ort, der auch sehr weit von Teslas Fremont-Werk und Hauptsitz entfernt ist.

Tesla-Enthusiast und r / TeslaMotors-Subreddit-Mitglied u / detroit_kp313 konnte die vollelektrische Frequenzweiche filmen, als sie ihn auf einer langen Strecke in Bay City überholte. Der Besitzer des Modells 3 konnte auch ein Foto des Fahrzeugs aufnehmen, während es auf einem Kompressor geparkt war. Durch das Video und das Bild des Modell 3-Besitzers wurden einige interessante Aspekte des Modells Y erkennbar.

Tesla Model Y in einem Kompressor in Bay City, MI. (Bildnachweis: detroit_kp313 / Reddit)

Zum einen war diese spezielle Einheit mit 19-Zoll-Slipstream-Rädern ausgestattet, die Tesla für seine Flaggschiff-Fahrzeuge, die Limousine Model S und das SUV Model X, verwendet. Dies ist sehr interessant, da das Schraubenmuster für das Modell S / X und das Modell 3 (auf dem das Modell Y basiert) etwas anders zu sein scheint.

Während dies einfach daran liegen könnte, dass Tesla einen Adapter verwendet, um die Räder des Modells S / X an das Modell Y anzupassen, deutet das Vorhandensein der Teile im kommenden Fahrzeug darauf hin, dass der Hersteller von Elektroautos nach verschiedenen Radoptionen für den Crossover-SUV sucht. Dies sollte dem Fahrzeug eine gewisse Abwechslung bieten, die wahrscheinlich von Käufern des Modells Y geschätzt wird.

Abgesehen von seinen kuriosen Rädern war der rote Prototyp des Modells Y in Bay City auch mit einem Lufteinlass an der Vorderseite ausgestattet, der eine ungewöhnliche beige Farbe aufwies, sodass er fast so aussah, als wäre er im 3D-Druckverfahren hergestellt worden. Natürlich ist die ungewöhnliche Farbe des Bauteils möglicherweise zufällig, aber sein Aussehen vermittelt den Eindruck, dass Tesla auch verschiedene Frontlufteinlass-Designs für das kommende Fahrzeug testet.

Das Modell Y wird voraussichtlich im Crossover-SUV-Segment konkurrieren, einem Markt, der die heutige Autoindustrie ziemlich dominiert. Tesla hat hohe Erwartungen an das Fahrzeug, wobei Elon Musk während der Ergebnisaussage des Unternehmens für das dritte Quartal 2019 feststellte, dass das Modell Y die kombinierten Modelle 3, S und X übertreffen wird. Das Modell Y sollte ursprünglich im Herbst 2020 in Produktion gehen, obwohl Tesla diesen Zeitrahmen kürzlich in seinem kürzlich veröffentlichten Q3 Update Letter auf Sommer 2020 aktualisiert hat.

Sehen Sie sich das Tesla Model Y mit Slipstream-Rädern des Modells S / X im Video unten an.

Model Y in Bay City, MI !!! von r / teslamotors