Tesla zum Freischalten der erweiterten Reichweite für Fahrzeuge, die von Waldbränden in Kalifornien betroffen sind

ELEKTRISCHE AUTOS

Tesla-Besitzer, die in Gebieten leben, die von den anhaltenden Waldbränden in Kalifornien betroffen sind, können die maximale Reichweite ihrer Fahrzeuge nutzen, selbst wenn sie Verkleidungen mit einem softwarebeschränkten Akkupack gekauft haben. Das Update wurde von CEO Elon Musk am Montagmorgen auf Twitter bestätigt.

Mit diesem Update erhalten Besitzer von Elektroautos wie dem Modell S 40, dem Modell S 60 und dem Modell S 70 eine zusätzliche Reichweite für ihre Elektroautos. Möglich wird dies, indem Tesla die Fahrzeuge mit einem größeren, durch Software gesperrten Akku ausstattet. Das Modell S 40 ist zum Beispiel mit einem 60-kWh-Akku ausgestattet, der auf 40 kWh softwarebeschränkt ist, während das Modell S 60 und das Modell S 70 mit 75-kWh-Akkus ausgestattet sind, die auf 60 und 70 kWh eingestellt sind. Dies wurde getan, um Tesla zu ermöglichen, die Fahrzeuge zu niedrigeren Preisen zu verkaufen, insbesondere in den frühen Tagen des Modells S.

https://twitter.com/elonmusk/status/1188847668191039491

Die Besitzer dieser Fahrzeuge erhielten dann die Möglichkeit, die volle Batteriekapazität ihrer Fahrzeuge nach dem Kauf freizuschalten. Wie Tesla immer wieder gezeigt hat, wird die zusätzliche Reichweite, die in diesen Fahrzeugen eingeschlossen ist, in Zeiten der Not verfügbar sein. Dies zeigt sich an der vorübergehenden Verbesserung der Reichweite des Unternehmens bei Katastrophen wie dem Hurrikan Michael im letzten Jahr oder den andauernden Brandkatastrophen in diesem Jahr.

Tesla muss noch bestätigen, ob für das Standard Range Model 3 auch die volle Akkukapazität freigeschaltet wird, obwohl Elon Musks jüngste Ankündigung dies nahelegt. Dies würde den Besitzern des 35.000 USD teuren Modells 3 sehr helfen, da ihre Fahrzeuge im Wesentlichen die Reichweite des etwas teureren Modells 3 Standard Range Plus nutzen könnten. Der jüngste Tweet von Musk scheint zu bestätigen, dass die kostenlose unbegrenzte Aufladung auch für Eigentümer in Gebieten aktiviert wird, die von den anhaltenden Waldbränden in der CA betroffen sind.

https://twitter.com/AliciaSkyMusic/status/1188764368613203968

Unter anderem in der Bay Area droht derzeit ein gewaltiges Lauffeuer, das am frühen Montagmorgen ausbrach. Aufgrund starker Winde breitete sich das Feuer schneller aus, brannte entlang einer großen Autobahn westlich der Innenstadt und gefährdete Hunderte von Häusern in der Nähe des Getty Centers. Die LA-Feuerwehr hat festgestellt, dass die Getty Fire bereits 400 Morgen niedergebrannt hat und mehrere Stadtteile bereits Evakuierungsbefehle erhalten haben.

Andere Brände im Staat, wie das Kincade Fire, derzeit das größte Feuer im Staat, brennen ebenfalls weiter. Das Kincade-Feuer war auf 66.000 Morgen angewachsen, hatte 96 Gebäude zerstört und 16 weitere beschädigt. Das Feuer, das bisher zwei Feuerwehrleute verletzt hatte, war am Sonntag nur zu 5% eingedämmt. Abgesehen von den Getty- und Kincade-Feuern brennen etwa zehn weitere im ganzen Bundesstaat.