Wie die erstaunliche neue Volvo-App Ihr ​​Leben retten könnte

Viele von uns (ich eingeschlossen) waren nach einem Unfall in einer Situation, in der Sie einfach nicht wissen, was Sie tun sollen.

Egal, ob Sie vom Trauma so erschüttert sind oder einfach keine Ahnung haben, was als nächstes zu tun ist, es kann eine traumatische Zeit sein. Hier kommt die neue ‚Volvo Accident Advisor‘-App ins Spiel.

Bild: Volvo

Dies ist die weltweit erste App-basierte Technik nach einem Unfall, die Ihnen Beratung zu Notfalldiensten, Checklisten nach einem Unfall, schrittweise geführten Unfalldokumentationen, digitalen Versicherungsansprüchen und Reparaturdiensten bietet. Dies ist eine so einfache und doch brillante Idee.

Dies ist zwar möglicherweise nicht die fortschrittlichste Technologie, da es sich im Wesentlichen nur um eine Checkliste nach einem Vorfall handelt, die jedoch den zusätzlichen Stress beseitigt. Laut Volvo wird das System für alle 2015 und neueren Fahrzeuge verfügbar sein und kann über das SOS-Kommunikationssystem im Auto abgerufen werden. Autos, die vor dem Jahr 2015 gebaut wurden, können den Service kostenlos nutzen, indem sie den Kundendienst unter (800) 550-5658 anrufen.

„Seit Jahren kommuniziert Volvo Cars sofort mit Fahrern und Insassen, sobald ein Crash-Sensor im Auto aktiviert wird, um den Notfallprozess zu beschleunigen“, sagte Scott Doering, Vice President Customer Care bei Volvo USA.

Bild: Volvo

„Jetzt mit dem Volvo Car Accident Advisor kann die Anwendung den Fahrern Anweisungen geben, was sie als Nächstes tun sollen, nachdem der Fahrer dem Volvo-Kundendienst bestätigt hat, dass sie sicher und verletzungsfrei sind“, fügte er hinzu.

Wie funktioniert es?

Nun, nachdem Sie die Nummer angerufen und bestätigt haben, dass Sie keine ärztliche Behandlung benötigen, erhalten Sie eine SMS mit einem Weblink, der Sie durch die verbleibende Checkliste führt. Dazu gehören auch Fotos des Unfalls, die Sie bei Bedarf direkt an Ihre Versicherung senden können.

Bild: Volvo

Ich denke, das ist wirklich eine brillante Idee und ich denke, alle Autos sollten die Option für diese Funktion haben. Ich bin überrascht, dass Tesla noch nicht auf diese Idee gekommen ist. Dies wird so viele Menschen davon abhalten, nach einem Unfall das Falsche zu tun und es nicht so zu belassen, wie sie es hätten tun sollen.